Faltwerktreppen

F 16

Holzart Sucupira, geölt, blendfreie Stufenbeleuchtung durch LED-Lichtband im Wandhandlauf

Entwurf: Aufleiter & Roy GmbH


F 15   Faltwerktreppe auf Rügen

Mit einer Materialdicke von nur 49 mm wirkt diese weiß lackierte Faltwerktreppe besonders filigran. Der unkonventionelle, verspielte Handlauf zeichnet die Treppe exakt nach und wirkt wie ein nach oben weisendes Piktogramm. Der in die Handlaufunterseite eingelassene LED-Strip setzt die Treppe nicht nur effektvoll in Szene, sondern beleuchtet sie auch sehr effektiv.

Entwurf: Aufleiter & Roy GmbH


F 14   Treppenanlage Tannenbergallee

dreiläufige, zweimal gewinkelte Faltwerktreppe mit Zwischenpodesten,
Läufe 2 und 3 beidseitig freitragend,
Stufenoberflächen Mineralwerkstoff GetaCore,
Ganzglasgeländer, Eiche-Handläufe,

Entwurf: Aufleiter & Roy GmbH


F 13   Faltwerktreppe in Mahlsdorf

dreiläufige, zweimal gewinkelte Faltwerktreppe mit Zwischenpodesten, Eiche furniert und geölt;

Handwerklich aufwändig sind bei dieser Treppenanlage die direkt an den Stufenkanten unsichtbar eingelassenen Geländerstäbe aus Edelstahl-Flachstangen. Sie wirken je nach Blickwinkel besonders filigran oder wechseln in eine reizvolle Lamellenoptik.

Beim Begehen der Treppe bietet das Geländer eine stetig wechselnde Durchsichtigkeit.

Für ein hochwertiges umlaufendes Furnierbild wurden die Stufen auf Gehrung gefertigt und die Stirnseiten quer furniert.

Entwurf: Aufleiter & Roy GmbH


F 12   Faltwerktreppe am Kudamm

Diese  Wendeltreppe vermittelt einen Eindruck von Schwerelosigkeit. Die oberen Stufen scheinen keine Wandbefestigung zu benötigen. Das Glasgeländer wirkt wie durch die Stufen gesteckt. Erst bei genauerer Bertachtung erkennt man, daß die Geländerscheiben eine tragende Rolle spielen.

Holzart Eiche, gebeizt und geölt

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 11   Treppe in Buchholz

im Antritt ¼ gewendelte Faltwerktreppe mit Austrittspodest,
Material: Eiche stark astig, Fehlstellen und Risse schwarz ausgewachst, geölt,
Tritt- und Setzstufen („echtes Faltwerk“) auf Gehrung verleimt mit einer durchlaufenden Furnierabwicklung,

Entwurf: Aufleiter & Roy GmbH


F 10   Faltwerktreppe in Schmöckwitz

Mit einer Materialdicke von nur 49 mm wirkt diese weiß lackierte Faltwerktreppe besonders filigran. Der unkonventionelle, verspielte Handlauf zeichnet die Treppe exakt nach und wirkt wie ein nach oben weisendes Piktogramm. Der in die Handlaufunterseite eingelassene LED-Strip setzt die Treppe nicht nur effektvoll in Szene, sondern beleuchtet sie auch sehr effektiv.

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 9   Wohnhaustreppe in Klein Machnow

Die Leichtigkeit der selbsttragenden Konstruktion ergibt sich durch das Weglassen der Außenwände.
Die schönen Durchsichten bieten eine außergewöhnliche Darstellung des raumdurchdringenden Bewegungsablaufes.
Eine Besonderheit ist auch die mineralische Oberfläche aus 3 mm dickem Getacore.

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 8   Faltwerktreppe in Prieros

Hier setzt eine Gangway zum Obergeschoß Akzente im Wohnraum. Die Treppe scheint keine Wandbefestigung zu benötigen. Die Im unteren Bereich völlig frei stehenden Stufen dienen in geselliger Runde als bevorzugte Sitzplätze mit Panoramablick.

Material: Kernbuche, geölt
Entwurf: Aufleiter & Roy


F 7   Faltwerktreppe in Hennigsdorf

Überraschend präsentiert sich dieser scheinbare Nebenraum als ästhetisches Kleinod. Mit sicherem Gespür haben die Bauherren Treppe und Einrichtung aufeinander abgestimmt. Wandleuchten und Wandhandlauf geben Sicherheit und lassen Raum. Das diffuse Licht der Glastür setzt die Faltwerktreppe effektvoll in Szene.

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 6   Faltwerktreppe in Lichterfelde

1/4 gewendelte Faltwerktreppe mit Eckpodest in Black Cherry, geölt und vorgesetztem Ganzglasgeländer

Entwurf: Aufleiter & Roy


F5   Faltwerktreppe in Berlin – Weißensee

1/4 gewendelte Faltwerktreppe in Eiche, geölt und vorgesetztem Ganzglasgeländer

Entwurf: Aufleiter & Roy


F4   Faltwerktreppe in Berlin – Pankow

Die weiße Lackierung dieser Faltwerktreppe unterstreicht noch die Leichtigkeit der gesamten Anlage und lässt beim Betrachter tatsächlich Assoziationen zu gefaltetem Papier entstehen.

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 3   Treppe in Bergfelde

  • 1/2 gewendelte Faltwerktreppe in europäischem Ahorn

Die frei tragend eingespannten Geländerscheiben sind scheinbar durch die Stufen gesteckt und vermitteln transparente Eleganz.

Entwurf: Aufleiter & Roy


F 2   Treppe Linienstraße

  • monolithische Geländerscheibe in Sandwichbauweise mit Buchenholzumleimer
  • Wangen als Mehrschicht – Nadelholzplatten
  • Stufen in Birnbaum

Entwurf: Sven Aumann, Architekt BDA


F 1   Treppe in Panketal

  • moderne Faltwerktreppe in Buche furniert
  • um die schöne Ästhetik zu betonen, wurde auf ein Geländer verzichtet
  • über den Stufen platzierte Wandwange wegen der Türöffnung
  • Glasgeländer im Obergeschoß

Entwurf: Aufleiter & Roy